4.10.2020

- ja, und Deutsche Meisterschaften!

Vergleichbar mit dem Fußball richtet der Bund Deutscher Radfahrer eine Bundesliga-Serie in verschiedenen Altersklassen aus, um die deutschen Nachwuchsathletinnen/-athleten überregional und in Mannschaftsgliederung an internationales Rennniveau heranzuführen.

hess20 1 

Zwar sah dieses Jahr alles anders aus, aber die Rennsaison wurde nun in den Oktober ausgedehnt und führte die Straßenrennfahrerinnen/-fahrer am 4. Oktober 2020 nach Bruchsal zur Deutschen Meisterschaft.
Jacob Heß vom RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler hatte sich dieses Frühjahr bewusst dagegen entschieden, sich in ein Rennteam und die Bundesliga einzumelden, sind doch die Trainingsumfänge und Trainingslager enorm zeitaufwändig. Durch die verspätete und dadurch gekürzte Rennsaison (es folgt in zwei Wochen das letzte Bundesliga-Rennen) entschied er sich um und fährt seit zwei Monaten bereits wieder Rundstreckenrennen im Kölner Raum. Letztes Wochenende gelang ihm in der Nähe von Fulda bei der Landesmeisterschaft Rheinland-Pfalz der Sprung auf das Treppchen und der Vize-Landesverbandsmeistertitel!!
Nun wollte er wissen, ob er dem Renntempo, der Rennhärte und der Streckenlänge auf Bundesliganiveau Stand hält. Ergebnis: Ja! Ohne Team-Unterstützung gelang es ihm im 120 Fahrer umfassenden Feld schnell nach vorne in das erste Drittel zu fahren und sich dort zu behaupten. Der kurvenreiche und von Anstiegen und Abfahrten gespickte Kurs kam ihm sehr entgegen. Durch den starken Wind auf den offenen Passagen zerstückelte sich das Feld sodass schnell auch die Renntaktik einiger Teams nicht aufging. Dadurch wurde das Rennen zum Ausscheidungsrennen. In einer spektakulären Ausreißerfahrt lieferten sich drei Spitzenfahrer ein spannendes Rennen bis am Ende nur noch der letztjährige Deutsche Meister auch dieses Jahr wieder alleine vorne übrig bleib. Marco Brenner. Jacob Heß arbeitete aktiv in der zweiten Verfolgergruppe, die um die Platzierung ab Rang 11 fuhren und sich in der letzten Runde intensiv durch Tempoattacken "bekämpften". Mit einem nie erwarteten 18. Platz und damit Zweiter des Landesverbandes Rheinland-Pfalz ist Jacob auf bundesdeutschen Rennniveau "angekommen".

Text und Bilder: Kai Heß

 

Kontakt

logo rsv 200

Geschäftsstelle 
Wiesenweg 13
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02641 756316

Terminkalender

Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Zum Seitenanfang