Der RSV Sturmvogel, gegründet im Jahre 1890, ist im Bereich des Rennradsports traditionell stark engagiert.
Es gibt Sportler in allen Bereichen und Altersgruppen, die in verschiedenen Leistungsstufen immer wieder ihr Können unter Beweis stellen. Speziell im Hobby-Sport gibt es eine große Bandbreite der Möglichkeiten.

Hier finden Sie alles rund um unsere Rennradfahrer:

Am 19.06. fand der zweite Lauf zur Vereinsmeisterschaft statt.

Beim Bergzeitfahren im Idienbachtal wurden auf 3.5 km 210 Höhenmeter zurückgelegt.

vereinsmeisterschaft 19.6 2019 rennen 900

Ergebnisse des 2. Vereinslaufs am 19.06.2019
Bergzeitfahren im Idienbachtal

Der Aufschwung im RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler hält an.

muske19Während die Mountainbike-Abteilung mit großer Anzahl an Nachwuchsfahrerinnen und -fahrern das gesamte verlängerte Christi Himmelfahrt Wochenende an den Enduro-Rennen in Winterberg teilnimmt, ist der Nachwuchs der Straßenfahrerinnen und -fahrern nach Refrath angereist. Durch diese Rennteilnahme an so unterschiedlichen Rennen, zeigt sich bereits die Breite der Disziplinen, die der Verein mittlerweile anbietet und damit die Vielfalt neben Spaß am Radfahren auch Leitungsorientierung zu fördern; Im Gelände und auf der Straße.

Im Rennen der U19 Klasse formierte sich mit Ion Scripnic, Adil Bauer und Jacob Heß eine schlagkräftige Truppe des RSV, die nun, in den noch folgenden Rennen sicher durch gute Abstimmung untereinander noch erfolgreicher für ein Vereinsergebnis kämpfen wollen. In Refrath zeigten sie, dass sie die Tempofestigkeit haben, vorne mit zu fahren. Der Spurtstärkste der drei , Ion Scripnic, sicherte sich am Ende Platz 7, gefolgt von Adil Bauer auf Platz 9 und Jacob Heß auf Platz 10. Leider konnte ein Fahrer aus Düsseldorf wenige Runden vor Rennende das Feld überraschen und ausreißen, so dass das Feld bis zum Schlusssprint abwartet, um den 2. Platz zu sprinten.

In Ermangelung an weiblicher Konkurrenz meldete sich Ella Heß für das Rennen der männlichen Klasse U17. Das enorm hohe Anfangstempo sorgte dafür, dass Ella sich in eine Verfolgergruppe einordnete, in der es dann auch noch zu einem Sturz kam, der auch Ella zu Boden riss. Mit toller Einstellung nahm Ella nach dem Sturz das Rennen sofort wieder auf und versuchte Anschluss an eine Gruppe zu bekommen. Am Ende wurde ihr Einsatz mit Platz 15 im männlichen Fahrerfeld belohnt.

 

Kontakt

logo rsv 200

Geschäftsstelle 
Wiesenweg 13
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 02641 756316

Terminkalender

September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Oktober 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Zum Seitenanfang