top of page

Die Vereinsmeister 2023 stehen fest!

Dritter Vereinslauf und Gesamtwertung mit Überraschungssieger.


Bereits am 13.09.2023 fand der dritte und somit letzte Vereinslauf des Jahres 2023 statt. Im gesamten Jahr wurde den Sturmvögeln nicht ein Vereinslauf mit etwas Sonnenschein geschenkt. Auch an diesem Tag war das Wetter sehr wechselhaft und am Ende gar regnerisch.

Auf knapp 48 Kilometer galt es über 1.100 Höhenmeter zu überwinden. Bei der sogenannten Eifelrunde sind wie jedes Jahr die Kletterexperten gefragt und bereits am ersten Anstieg von Bad Neuenahr in Richtung Königsfeld wurde das Fahrerfeld, durch das extrem hohe Tempo direkt zu Beginn, deutlich verkleinert. Letztlich setzte sich auf den Schlusskilometern, Neu-Sturmvogel und Kletterspezialist, Flo Albecker durch, und kam 19 Sekunden vor Benedikt Bauer, als strahlender Sieger ins Ziel.

Das Fahrerfeld während der Eifelrunde

Das Ergebnis des dritten und somit letzten Vereinslaufes 2023 setzte sich somit, nach Klassen, wie folgt zusammen:

Senioren IV    

1. Dietzmann, Friederike - 01:51:58 Std

Senioren IV

1. Gilles, Dieter - 01:52:43 Std

Senioren III

1. Glasner, Björn - 01:26:30 Std

2. Wilke, Oliver - 01:54:12 Std

Senioren II

1. Hamm, Mario - 01:28:02 Std

DNF Braune, Joachim - X

Amateure

1. Albecker, Flo - 01:25:56 Std

2. Bauer, Benedikt - 01:26:15 Std

3. Brenner, Nico - 01:27:15 Std

4. Eppich, Jan Malte - 01:32:39 Std

5. Lingen, Tobias - 01:39:03 Std

6. Meißner, Kristian - 01:39:36 Std 7. Santos, Felipe - 01:44:25 Std



Die Gesamtwertung


Nach drei Vereinsläufen konnten somit in allen Klassen die Vereinsmeister für das Jahr 2023 ermittelt werden.

Bei den Frauen holte konkurrenzlos Friedrike Dietzmann den Titel.

Vereinsmeister der Senioren IV darf sich in diesem Jahr Dieter Gilles auf die Fahne schreiben.

In der Senioren III-Klasse setzte sich ungefährdet Björn Glasner gegen seine Vereinskonkurrenten durch.

Trotz weitester Anreise, aus Leverkusen - konnte sich Mario Hamm bei den Senioren II als Vereinsmeister durchsetzen.


In der Amateurklasse gab es mit Tobias Lingen einen wahren Überraschungssieger, der sich mit einer konstanten Punkteausbeute und Teilnahme an allen drei Läufen, die nötigen Punkte zusammenhamsterte.


Gesamtübersicht:

Frauen 1. Dietzmann, Friederike - 20 Punkte

Senioren IV 1. Gilles, Dieter - 28 Punkte

2. Bierbrauer, Klaus - 20 Punkte

Senioren III 1. Glasner, Björn - 30 Punkte

2. Wilke, Oliver - 25 Punkte

3. Heß, Kai - 9 Punkte

4. Kelter, Tobias - 8 Punkte

5. Di Carlo, Guido - 6 Punkte

Senioren II 1. Hamm, Mario - 20 Punkte

2. Braune, Joachim - 19 Punkte

3. Sebastian, Marcus - 8 Punkte

Amateure 1. Lingen, Tobias - 23 Punkte

2. Bauer, Benedikt - 18 Punkte

2. Brenner, Nico - 18 Punkte

4. Santos, Felipe - 14 Punkte

5. Meißner, Kristian - 12 Punkte

6. Albecker, Flo - 10 Punkte

7. Knieps, Fabian - 8 Punkte

8. Eppich, Jan-Malte - 7 Punkte

9. Bethke, Rene - 6 Punkte






bottom of page