top of page

Nico Brenner und Benedikt Bauer fahren in Bocholt wieder in die Punkte

Am Sonntag den 16.04.2023 fand der Radrenntag im Park Bocholt statt, bei dem sowohl Elite-Amateure als auch einige KT-Teams am Start waren. Mit den KT-Teams war ein besonders hoher Leistungsstandard garantiert.

Die Rennstrecke erstreckte sich über insgesamt 72 Kilometer, auf denen die Fahrerinnen und Fahrer eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 47,5 km/h erreichten.


Nach der bitteren „Flaute“ im stark besetzten Heimrennen in Ahrweiler, welches als Kriterium und gleichzeitig als Qualifikation zur deutschen Kriterium-Meisterschaft, durchgeführt wurde, durften die beiden Sturmvögel Benedikt Bauer und Nico Brenner nun wieder auf der gewohnten Rundstrecke ran.


Nach der Hälfte des Rennens hatte sich eine 15-köpfige Spitzengruppe gebildet, in der auch Nico Brenner und Benedikt Bauer vertreten waren. Diese Gruppe blieb bis zur Schlussrunde zusammen. Hier konnte sich Joshua Huppertz vom Team Lotto-Kern Haus von seinen Konkurrenten absetzen und als erster die Ziellinie überqueren. Für Brenner reichte es am Ende noch für einen guten 6. Platz im Sprint - Bauer kam auf Platz 9 ins Ziel.


Benedikt Bauer und Nico Brenner Foto: Holger's Radsportfotos



Comments


bottom of page